Sie sind hier: Startseite Lehre Projekte, Abschlussarbeiten Evaluation von S3 Object Store …

Evaluation von S3 Object Store bzw. virtuelle Filesysteme für spezielle Repositorien

Für die Ablage (und spätere Publikation) verschiedener Arten von Daten und die Verknüpfung mit Metadaten werden sog. Repositorien verwendet. Diese können je nach Anwendungsfall recht unterschiedlich aussehen. Im Bibliotheks- oder Archivbereich kommen hierfür Anwendungen wie Dataverse, Fedora/Dspace oder iRODS in Frage für andere Bereiche wie Microskopie OMERO. Um zu evaluieren, welche Herausforderungen anfallen, wenn das typischerweise verwendete Filesystem-Backend gegen eine S3(ElasticSearch)-Schnittstelle getauscht wird, könnte man das an kleineren Community-Projekten wie KODI oder Jellyfin bzw. mit speziellen virtuellen Filesystemen wie S3QL mal durchexerzieren.

Sinnvolle Vorkenntnisse

Weitergehende Programmierkenntnisse, Umgang mit IDE

Kontakt

Dirk von Suchodoletz