Sie sind hier: Startseite Alte Webseite Seminare Angriffe auf die Internetprotokollfamilie …

Angriffe auf die Internetprotokollfamilie und IP-Sicherheit (Praxis-Proseminar - WS12/13)

Das Blockseminar (3 ECTS als Proseminar) beschäftigt sich mit (erweiterten) Fragestellungen des Bereichs Kommunikationssysteme aus dem Bereich IP-Netze und Sicherheit. Der Fokus liegt auf einem praktischen Zugang zur Thematik. (Siehe auch das Vorgänger-Proseminar )
Wann 09.10.2012 um 00:00 bis
01.03.2013 um 00:00
Termin übernehmen vCal
iCal

Ort und Zeit/place and time

Die Vorbesprechung zum Seminar findet am 31.10.2012 um 17 Uhr c.t. im Rechenzentrum (Hermann-Herder-Str. 10) im Raum -113 (Keller) statt. 

 

Abgabetermine/deadlines

  • 06.01.13 um 23.59 Uhr: Vorläufige Version der Ausarbeitung
  • 13.01.13 um 23.59 Uhr: Vorläufige Version der Folien und Übungsaufgaben
  • 10.02.13 um 23.59 Uhr: Endgültige Version der Ausarbeitung, Folien und Übungsaufgaben
  • 18., 20. und 21.02.13 von 14 - 18 Uhr: Präsentation + Übung

 

Vortragsreihenfolge

Die Vorträge starten jeweils um 14 Uhr (s.t.)!

Montag, 18.02.13 (Raum -101):

  1. Christian Reitter: WEP
  2. Lukas Gemein: ARP-Spoofing
  3. Simon Ganz: IPv6
  4. Bastian Meyer: IP- und Datenverschleierung

 

Mittwoch, 20.02.13 (Raum -101):

  1. David Speck: Firewall
  2. Claudia Ziaja: IP-Tunnel
  3. Jennifer Nist: Websecurity
  4. Jannik Rebmann: SQL-Injection

 

Donnerstag, 21.02.13 (Raum -113):

  1. Sebastian Kapust: Code-Injection
  2. Annette Rinas: DNS-Sec
  3. Steffen Philipp: DNS-Tunnel

 

Themen/topics

Zielsetzung/aims

Voraussetzungen für die Teilnahme am Seminar und den Erwerb eines Proseminarscheins (3 ECTS) ist der Besuch der Systeme-II-Vorlesung.

Das Seminar verlangt:

  • Die Einarbeitung in ein bestimmtes Thema und praktische Durchdringung.
  • Erstellung einer Ausarbeitung (ca. ~6 Seiten netto), die als Vorbereitungsgrundlage für die anderen Teilnehmer dient. Es ist darauf zu achten, dass hierfür die bereitgestellte LaTeX-Vorlage verwendet werden muss! Die Vorlage beinhaltet zugleich die gültigen Richtlinien sowie die Termine und Fristen.
  • Halten eines Seminarvortrags zur Einführung in das Thema von ca. 15 Minuten.
  • Entwickeln, stellen und betreuen von Übungsaufgaben für ca. 45 Minuten praktische Zeit am Rechner.

 

Material/materials

Kontakt

 

abgelegt unter: